Konjunktiv I (B/C)

Il Konjunktiv I tedesco si usa esclusivamente per il discorso indiretto (e soprattutto nella lingua scritta). Dalla lingua parlata è quasi sparito e anche nel discorso indiretto si tende ad usare l’indicativo.
Si trova per esempio nelle secondarie dopo er hat gesagt/behauptet/versichert/gemeint/erklärt, dass… (ha detto/ affermato/ assicurato/ inteso/ spiegato che…) oppure er hat gefragt, ob (ha chiesto se…).

 

Un uso classico, ad esempio, è quello dei giornalisti, quando riferiscono il contenuto di un’intervista.

Der Bundeskanzler hat gesagt, dass die Umweltverschmutzung zu stark sei.
(Il cancelliere ha detto che la contaminazione dell’ambiente è troppo grave.)

 

Er meinte, dass der Schadstoffausstoß nicht wie bisher weitergehen dürfe.
(Dice che l’emissione di sostanze nocive non può continuare così.)

 

Es gehe vor allem darum, den Energieverbrauch zu reduzieren.
(Si tratta soprattutto della riduzione del consumo di energia.)

 

Man müsse die Ressourcen außerdem effizienter nutzen.
(In più bisogna usare  le risorse in modo più efficace.)

 

Il presente si forma con le desinenze seguenti:

ich könne
du wollest
er, sie, es frage
wir gehen
ihr habet
sie, Sie leben

 

Il verbo sein è irregolare:

ich sei
du seiest
er, sie, es sei
wir seien
ihr seiet
sie, Sie seien

 

Il passato del Konjunktiv I si forma con sei o habe + il participio passato.
Er hat gesagt, er sei schon um 20 Uhr zu Hause gewesen.
(Dice di essere stato a casa già alle ore 20.)

 

Quando la forma del Konjunktiv I coincide con il presente indicativo si sostituisce con la forma del Konjunktiv II, nell’uso quotidiano qualche volta anche quando non coincide.
Ich dachte, sie kämen (invece di kommen) schon früher.
(Pensavo che arrivassero prima.)

 


Konjunktiv I 1

Konjunktiv I 2 (B/C-Niveau)

Setze das Verb im Konjunktiv I ein.

 

Puoi scaricare la grammatica tedesca  in un pratico  PDF e tanti esercizi con soluzioni nello SHOP:

GRAMMATICA TEDESCA -MENU COMPLETO

 

Der Konjunktiv I

Den Konjunktiv I benutzt man im Deutschen nur in der indirekten Rede (hauptsächlich in der geschriebenen Sprache).
Zum Beispiel nach “er hat gesagt/behauptet/versichert/gemeint/erklärt, dass…”oder “er hat gefragt, ob” .

Typisch ist der Gebrauch vom Konjunktiv I von Journalisten, wenn es um die Wiedergabe von Informationen und Meinungen geht, die jemand anderes geäußert hat.

Der Bundeskanzler hat gesagt, dass die Umweltverschmutzung zu stark sei.

Er meinte, dass der Schadstoffausstoß nicht wie bisher weitergehen dürfe.

Es gehe vor allem darum, den Energieverbrauch zu reduzieren.

Man müsse die Ressourcen außerdem effizienter nutzen.


Präsens Konjunktiv I

ich könne
du wollest
er, sie, es frage
wir gehen
ihr habet
sie, Sie leben

 

Das unregelmäßige Verb “sein”

ich sei
du seiest
er, sie, es sei
wir seien
ihr seiet
sie, Sie seien

 

Die Vergangenheit im Konjunktiv I formt man mit sei oder habe + Partizip Perfekt
Er hat gesagt, er sei schon um 20 Uhr zu Hause gewesen.

Wenn die Form des Konjunktiv I mit dem Indikativ Präsens übereinstimmt, wird sie mit dem Konjunktiv II ersetzt, in der Umgangssprache auch dann, wenn sie nicht übereinstimmen.

Ich dachte, sie kämen (anstatt kommen) schon früher.

GRAMMATICA TEDESCA -MENU COMPLETO

Puoi scaricare la grammatica tedesca  in un pratico  PDF e tanti esercizi con soluzioni nello SHOP:

DEUTSCH SHOP -MENU COMPLETO

 

 

Torna su