Der Haussegen hängt schief

“Der Haussegen hängt schief” ist eine Redewendung, die bedeutet, dass in einer Familie oder in einer Gemeinschaft Unstimmigkeiten oder Konflikte aufgetreten sind, die das harmonische Zusammenleben stören. Der Ausdruck bezieht sich auf den Brauch, in früheren Zeiten einen Haussegen über dem Eingang des Hauses anzubringen, um den Segen Gottes über das Haus und seine Bewohner zu erbitten. Wenn der Haussegen schief hängt, wird das als schlechtes Omen betrachtet, da es symbolisch für eine unharmonische Atmosphäre im Haus steht. In der modernen Verwendung der Redewendung bezieht sie sich jedoch in der Regel auf zwischenmenschliche Konflikte und Spannungen.

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

Questo sito usa Akismet per ridurre lo spam. Scopri come i tuoi dati vengono elaborati.

Carrello
Torna in alto
Torna su